In der Fertigung bei Viessmann in Allendorf (Eder

In der Fertigung bei Viessmann in Allendorf (Eder)

| Viessmann Werke GmbH & Co. KG
01.11.2017 Allendorf Exkursion 208 0

Heizgeräte von VIESSMANN

Anmelden
Termin
Beginn: 01.11.2017 10:00 Uhr
Ende: 01.11.2017 14:00 Uhr
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Veranstaltungsort

Viessmann Werke GmbH & Co. KG
Viessmannstraße 1
35108 Allendorf

Beschreibung

Am 9. September vergangenen Jahres haben wir die Viessmann Werke GmbH & Co. KG in Allendorf (Eder) besucht (seinerzeitige Ankündigung unter diesem Link) und dabei nach einführenden Vorträgen neben der hoch interessanten Elektronikfertigung auch die Biogasanlage besichtigt und erläutert bekommen. Schon damals entstand unter den Teilnehmern des VDE Kassel und des VDI Nordhessen der Wunsch, im kommenden Jahr auch die Heizgerätefertigung kennenzulernen. Und während eines kurzen Gesprächs des Organisators der damaligen und jetzigen Exkursion mit der teilnehmenden Geschäftsführerin der Günther Heisskanaltechnik in Frankenberg die Einladung zum Besuch dieses Unternehmens.

Die Viessmann Group ist einer der international führenden Hersteller von Heiz-, Industrie- und Kühlsystemen. Das 1917 gegründete Familienunternehmen beschäftigt 12.000 Mitarbeiter, der Gruppenumsatz beträgt 2,25 Milliarden Euro. Mit 23 Produktionsgesellschaften in 12 Ländern, mit Vertriebsgesellschaften und Vertretungen in 74 Ländern sowie weltweit 120 Verkaufsniederlassungen ist Viessmann international ausgerichtet. 54 Prozent des Umsatzes entfallen auf das Ausland.
Als Familienunternehmen legt Viessmann besonderen Wert auf verantwortungsvolles und langfristig angelegtes Handeln, die Nachhaltigkeit ist bereits in den Unternehmensgrundsätzen fest verankert. Gelebte Nachhaltigkeit bedeutet für Viessmann Ökonomie, Ökologie und soziale Verantwortung im ganzen Unternehmen in Einklang zu bringen, sodass die heutigen Bedürfnisse befriedigt werden, ohne die Lebensgrundlage kommender Generationen zu beeinträchtigen.
Als Umweltpionier und technologischer Schrittmacher liefert das Unternehmen seit Jahrzehnten besonders schadstoffarme und energieeffiziente Systemlösungen. Das Komplettangebot der Viessmann Group umfasst Produkte und Dienstleistungen für Heiz-, Industrie und Kühlsysteme mit individuellen Lösungen von 1,5 bis 120.000 kW für alle Energieträger und Anwendungsbereiche.

Der Ablauf dieser Exkursion mit zwei Zielen sieht voraussichtlich wie folgt aus:

  • 08:30 Abfahrt in Fahrgemeinschaften mit privaten Pkw ab Kassel Auestadion/Eissporthalle
  • bis 10:00 Uhr Anreise zum Infocenter der Viessmann Werke GmbH & Co. KG (Adresse oben)
  • 10:00 Begrüßung und Vortrag "Lean production in der Serienfertigung"
  • 11:00 Unternehmensbesichtigung im Werk I (Infocenter, Fertigung/Technikum, Energiezentrale)
  • 13:00 Mittagessen
  • 14:00 - 14:15 Abfahrt zur Günther Heisskanaltechnik GmbH in Frankenberg
  • 14:30 Besuch der Fa. Günther Heisskanaltechnik
  • 18:00 Heimfahrt nach Kassel

Alle Bilder auf der Homepage (ständig wechselnd), der Übersicht über die Veranstaltungen und auf dieser Seite © Viessmann Werke GmbH & Co. KG

(last update 07.09.2017)

Weitere Preisinfos
Die Exkursion ist bis auf die Kosten der eigenen Anreise kostenfrei
Veranstalter

VDE-Bezirksverein Kassel e.V.

Bemerkungen

Da wir an diesem Tag mit der Viessmann Werke GmbH & Co. KG in Allendorf (Eder) und Günther Heisskanaltechnik GmbH in Frankenberg zwei Unternehmen besuchen sind für jedes Unternehmen getrennte Anmeldungen wie nachstehend beschrieben erforderlich:

Zur Teilnahme ist eine Online-Anmeldung erforderlich, nach der Sie wenige Minuten später eine Anmeldebestätigung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse erhalten. Die eigentliche Teilnahme ist erst nach ausdrücklicher Bestätigung durch den Exkursionsleiter wenige Tage vor dem 01.11.2017 möglich. Hierbei werden Interessenten bevorzugt, die beide Unternehmen besichtigen möchten. Interessenten für nur eines der beiden Unternehmen werden erst dann berücksichtigt, wenn die Kapazität von 30 Personen (aus räumlichen Gründen) von Interessenten für beide Unternehmen nicht ausgeschöpft ist.

Die Anreise nach Allendorf (Eder) zu Viessmann und erst nachmittags nach Frankenberg zu Günther Heisskanaltechnik erfolgt mit privaten Pkw in Fahrgemeinschaften bereits um 08:30 Uhr ab dem bekannten Parkplatz am Kasseler Auestadion/Eissporthalle. Zugelassene Teilnehmer, welche aus westlich, südlich oder südwestlich von Kassel den Kreisen Waldeck-Frankenberg, Schwalm-Eder oder Hersfeld-Rotenburg kommen, können in Absprache mit uns selbstverständlich auch in eigenen Fahrgemeinschaften anreisen, bei deren Bildung wir gern behilflich sind. Die Rückkehr nach Kassel ist nach dem Besuch bei Günther Heisskanaltechnik derzeit für 18:30 Uhr geplant.

Kontakte

Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Wolfgang Dünkel
VDE-Bezirksverein Kassel e.V.
Zeisigweg 2
34225 Baunatal

B.u@v41v2Q1r99v2.Auv-542z4v.uv Tel. +49 561 475 66 67
Fax 03222 6904450
https://www.vde-kassel.de/de/ueber-uns/vorstand

Ort